Logo
Egkatastaseis_banner

Informationen

Die mediterrane Ernährung, eine der am meisten verbreiteten Diäten auf der ganzen Welt, basiert auf dem Verbrauch von Olivenöl als die wichtigste Fett-Quelle. In den letzten 50 Jahren haben Forschungen, die in Teilen des Mittelmeers, darunter Kreta und Süditalien durchgeführt wurden, gezeigt, dass die mediterrane Ernährung für den Lebensunterhalt der Einwohner und das Fehlen von Krankheiten wie Herz-Kreislauf-und Verdauungskrankheiten verantwortlich ist.
Die Mittelmeer-Diät, reich an Ballaststoffen, basiert auf dem Verzehr von gesunden für den Organismus pflanzliche Lebensmittel. Gemüse, Nudeln, Reis, Hülsenfrüchte und Früchte sind die Hauptbestandteile, während die Nahrung tierischen Ursprungs in kleinen Mengen verbraucht wird.
Olivenöl, vor allem roh, wird in Salaten und immer am Ende des Kochens verwendet. Schließlich, in diesem Modell der Diät, ist es üblich, kleine Mengen von Rotwein während der Mahlzeiten zu konsumieren.

Gesund & lecker

• Olivenöl ist sehr gesund und kann in allen Lebensmitteln verwendet werden. Es wird auch als hochverdauliches Öl empfohlen.
• Es macht dick nicht mehr als andere Öle, weil es genau die gleiche Anzahl an Kalorien (9 cal / gr) hat.
• Wenn es dem Ende des Kochens hinzugefügt wird, behält es alle seine Eigenschaften unauslöschlich, und wenn es roh verwendet, zeigt es seinen Geschmack.
• Es gibt den Salaten und den Gemüse andere Aromen und hilft bei der Vorbereitung von Vinaigrette-Saucen.
• Es ist auch ideal zum Braten, da es hohen Temperaturen standhält, ohne Veränderungen in seiner Zusammensetzung.
• Schließlich hilft das Olivenöl bei der Konservierung von Speisen (z.B. von Käse, Gemüse, Fisch).

Biologische & andere Eigenschaften

Das Olivenöl: 

• gibt dem Organismus die gleiche Anzahl von Kalorien, die 9,3 pro Gramm sind.
• ist zusammen mit Sesamöl die einzigen pflanzlichen Öle, die sofort nach dem Aufnehmen verbraucht werden können, ohne sich einer Behandlung unterziehen zu müssen.
• behält vom ersten Moment der Olivenpresse Olivenöl seine Zutaten, geschmackvoll und aromatisch
• ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren: 60-80% Ölsäure
• hat einen sehr niedrigen Gehalt an gesättigten Fettsäuren ~14%
• hat ~10% Linolsäure
• enthält ca. 10% der benötigten täglichen Vitamin E in jedem Esslöffel
• hat einen hohen Gehalt an natürlichen Antioxidantien und Nährstoffen (z.B. Polyphenole, Flavonoide, Carotine usw.)
• hat einen hohen Gehalt an Squalen, der den Metabolismus aktiv reguliert
• enthält kein Wasser, Proteine, Gluten, Kohlenhydrate, Salz oder andere Konservierungsmittel. Es wird durch den Körper um 98% absorbiert, während die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen eine wichtige Rolle spielt.
• Es wurde gezeigt, dass nur das Fett der Muttermilch einen höheren Absorbierungsanteil im Vergleich zu dem Olivenöl hat.
• Es wird vom menschlichen Organismus zum idealen Grad verdauert, während seine Zusammensetzung in Fettsäuren und die Anwesenheit von Chlorophyll dem Verdauungstrakt helfen, stimuliert das Enzym pankreatische Lipase, erleichtert die Sekretionen von Galle und begünstigt den Metabolismus des endogenen Cholesterins.

Zertifikat DIO ISO 22000:2005

ISO_DIO

Unser Unternehmen hat das Zertifikat von der Organisation für die sichere Handhabung von Lebensmittel erhalten und erfüllt die Vorschriften für Verpackung, Standardisierung, Lagerung und Handel des Olivenöl.

Μehr

ISO_DIO ISO_DIO